National workforce: Russland müht sich um Gegner und fehlt bei EM-Auslosung

Stand: 20.09.2022 19:22 Uhr

Die russische Nationalmannschaft im im Fußball isoliert. The Nations League video games are over. Aber es gibt noch Länder, die zum Test laden. Im Sinne der Sanctionen ist das nicht.

Der russische Fußball hat noch Freunde. Bishkek, the capital of Kyrgyzstan, is sort of 3,000 kilometers away from Moscow and ought to be the venue for the 2018 World Cup hosts this Saturday.

“It is essential to indicate that we stay”, National coach Valery Karpin, within the background of the Trainingszentrum of the National Team in Novogorsk. Viel dringt nicht nach aussen.

Photos from Flutlicht and Meldungen über verzelzte Profis (Igor Diwejew kann nicht mitspielen) workout routines Normalität ab, die aus westlicher Sicht nicht regular sein kann. The Russian National Team is excluded from the competitions of the European Football Union UEFA and the World Federation FIFA. Der einst enorm einflussreiche russische Verband RFS, der nach einer Entscheidung vom 20. September im Gegensatz zu Belarus nicht an der Auslosung der Qualifikation zur EM 2024 in Deutschland darf talleinen darf, versucht aber Hintßehmen darf, versucht aber Hintß dieb dieb. In der heimischen Premjer-Liga wird ohnehin ohne jede Einschränkung gespielt.

Testspiele gibt es auch felden associate

Kyrgyzstan WM-Teilnehmer Iran stehen als Testspielgegner fest in November, a eine kurz vor der WM in Katar angesetzte Party gegen Bosnien-Herzegowina Gibt es derzeit Große Verwerfungen. Die Starspieler der nach St. Petersburg eingeladenen Gäste um den former Bundesliga-Professional Edin Dzeko haben ihre Weigerung angekundigt, in Bosnien werden innenpolitische Diskussionen geführt. Der ukrainische Fußball observes die Entwicklung mit Großer Sorge.

“Dringend” großen die großen Namen des ukrainischen Verbands um Andrij Schevtschenko and Oleg Blokhin den bosnischen Trainerstab zum Boykott auf. “We battle for the way forward for all the democratic, civilized world, which additionally contains Bosnia and Herzegovina”, steht in einem offenen In quick. Die Partie der Ukrainianer in der WM-Qualifikation Mitte will die in November 2021 within the Battle of Zenica from the Russian invasion.

Russland ist die Empörung Groß, dass überhaupt diskutiert wird. “Unter den aktuellen Bedingungen ist es schon ein Erfolg, gegen Kirgistan zu spielen”, äußerte Karpin. The Duma Deputy Dmitri Pirog from the Kremlin Party of Great Russia was once more criticized in a dialog with the newspaper “Sport-Express” “Antirussische Gefühle”. Soll der Verband doch Gegner aus aus Latinamerika or Africa einladen. “Das Niveau solcher Mannschaften wie Wie Chili, Columbien, Ecuador, Nigeria oder Bosnien in nichts nach. Ich sehe keine Tragödie im Falle einer Absage des Spiels mit Bosnien.”

EM-Teilname von Russland 2024 mehr als ungewiss

Die UEFA teilte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit, Freundschaftsspiele seien nicht Teil der UEFA-Wettbewerbe und Verbands Verbands trustworthy deshalb nicht. Das angedachte Bosnien-Spiel stehe “nicht im Widerspruch zu der Entscheidung des UEFA-Executivkomitee, russische Mannschaften von UEFA-Wettbewerben auszuschließen”. Der RFS teilte noch vor der UEFA selbst mit, wegen der Sanctionen nicht an der Quali-Auslosung für die Endrunde 2024. 9. October in Frankfurt/Main teilzunehmen. Vor vier Jahren hatten die Russen die WM als Große Show for Präsident Wladimir Putin.

The UEFA-Entscheidergremium came about on the Croatian island of Hvar. Ob Russland is excluded in jedem Fall auch von der Endrunde in Zwei Jahren, ließ der Verband offfen. Zunächst ging es in der Mitteilung zur Sitzung nur um die Teilhänne “an der Auslosung des Qualifikationswettbewerbs”, der im März 2023 beginnt.

Weil nur die Mannschaften, nicht aber der russische Verband suspendediert sind, gehört auch Alexander Djukow, der ehemalige Forsitzende von Zenit St. UEFA-Exco in St. Petersburg. Das ukrainische Mitglied Andrij Pawelko struggle UEFA-Congress Mitte Mai in Vienna Schutzwest and video Bombenkrater stehend nurs.

Give it British”guardianUkrainian nationwide coach Oleksandr Petrakov. “Ich dachte, wenn sie nach Kiew kommen, nehme ich eine Waffe und verteidige meine Stadt”. Die Duma-Abgeordnete Swetlana Schurowa solutions empört und vorde: “Das ist ein Aufruf zum Töten. Das ist ein Aufruf zum Töten. Das sollte es eine strafrechtliche Verfolgung geben.”

.

Leave a Comment