Want to be the head chef of the Braucht Ferrari workforce?

14:00 Uh

Feyerabend!

Wir Verabschieden uns a dieser Stelle, aber auf unserem Portal geht es heute natürlich noch etwas weiter. “Fahrerwechsel” by Morgen Gibt and Stefan Ehlen takes over hier im Ticker.

Wir lesen uns dann übermorgen wieder. Habt noch einen schönen Dienstag und bis dann!


13:53 Uh

Binothos Worganger

Weil der Posten des Ferrari-Teamchefs Heute unser großes Topic, wire flashing in photographs, Vöranger von Mattia Binotto zurück. Im Laufe der Jahrzehnte hat die Scuderia nämich einige Rennleiter verschlissen …


Photostreak: Photostreak: Alle Ferrari-Rennleiter in 1950 in Formel


13:40 Uh

Binotto: Darum wird das Saisonende wichtig

WM-Title Wird will be excellent at Ferrari of late, however nonetheless. Trotzdem die Scuderia die komden Rennen nicht abschenken, denn Mattia Binotto betont, das das Das Saisonende für Ferrari trotzdem “wichtig” werden wird.

“It is vital as a result of we should show ourselves that we’re in a position to face our errors and additional enhance ourselves. That will even be vital for the subsequent season,” the workforce chief defined.

An excellent finish of season can also be vital in view of 2023 and the following years. “Es ist ein fortlaufender Prozess”, so Binotto, der optimistisch erklärt: “Wir sind nicht so weit weg von dort, wo wir sein wollen”.

WM-Kampf in 2023 Scuderia den schauen, ob diesem Jahr dann länger spannend halten kann als in diesem Jahr.


13:19 Uhr

Rossi: Verstappen works in the automotive

Send Max Verstappen to Auto Rennen gewinnen könnte fast management to delete this video. Laurent Rossi von Alpi Siecht das Anders. “Das Auto macht der Performance momentan noch immer den größten Unterschied”, concrete.

Wenn Verstappen in einem schlechten Auto sitzen würde, das im Normalfall auf P18 oder P19 stehe, “dann bezweifle ich, dass er mehr als vielleicht drei Positionen mehr holen würde”, so Rossi. By the method, it is the different method round.

“Wen man einen Fahrer aus diesem [schlechten] Auto nimmt und ihn in Den Red Bull setzt, dann bin ich sicher, Dass er aufs Podium fahren und Rennen gewinnen kann”, Glaub Rossi.


Würde Verstappen mit jedem Auto gewinnen?

Video ice…

Würde Verstappen mit jedem Auto gewinnen?

Lewis Hamilton and Mercedes, Max Verstappen and Red Bull den Ton. Würde Verstappen mit jedem Auto gewinnen?

Weitere Formel-1-Videos


13:02 Uh

McLaren: Alonso mit Schmiergeldzahlungen im Jahr 2007!

Genius of Diese Story: Ex-McLaren mechanic Mark Priestley, passionate about his hats, Fernando Alonso developed the Umschlagen verwendete Umschlagen verwendete from the Bargel gefuhl in 2007 and the Hegenüber in the McLaren Garage.

“In 2007 Fernando Bei Einem Moment, Rennen auftauchte, and others Ich ankam, Verteilte Fernandos Manager or Trainer kleine Braune Umschläge mit Geld an alle, die Nicht and Lewis’ Auto waren”, so Pocastley’Sit.

Read extra Geschichte Gibt Es hier!


12:45 Uh

Nur vier verschiedene Singapore-Seeger

Das ist auch mal eine astonishinge Bilanz: Although the Singapore-GP was already held in 2008, there have been solely 4 completely different winners on the road course till right this moment!

The report holder is Sebastian Vettel forward of Siegen, Lewis Hamilton (wier), Fernando Alonso (zwei) and Nico Rosberg (ainer).

Kurios: Damit haben in Singapore mehr Teams as Fahrer gewonnen! It seems like Renault, McLaren, Ferrari, Red Bull and Mercedes.

Statistiken present in Databank!



12:09 Uhr

Williams and Alpine: An opportunity for Nachwuchsfahrer?

Wir haben already already briefly talked about that Williams nonetheless has a free cockpit for 2023. Gleiches gilt bekanntlich auch für Alpine. Und beide Teams hatenn potenzielle Nachwuchsfahrer aus der Formel 2, die im komden Jahr aufsteigen könnten.

Bay Williams is an American Logan Sargeant, 2 years previous in Formel and dealing in Rennen gevinnen connte. Nur einen Rang Dahinter liegt Alpine-Junior Jack Doohan, Der sogar drei Saisonsige auf dem De Conto Hat.

Beiden werden aber eher Außenseiterchance eingeräumt, and Doohan verrät, dass er deswegen auch keinen Druck spüre. “Für mich ist das Motivation, hart zu arbeiten”, so der Australier, der betont: “Ich stehe nicht wirklich unter erweigenem Druck”.

Mal sehen, ob wir einen der beiden Nachwuchsfahrer 2023 verstächt sehen werden in der Formel 1. Vieles hängt wohl unter anderem davon ab, im nächsten Jahr mit Nyck de Vries passieren wird was.

.

Leave a Comment